Neubau von Hochwasserrückhaltebecken an Freiberger Mulde und Bobritsch

ICL Ingenieur Consult

Hochwasserrückhaltebecken Oberbobritzsch

Vor der Standortwahl für das zukünftige Hochwasserrückhaltebecken gab es umfangreiche hydraulische und hydrologische Untersuchungen im Gewässersystem und bautechnische Betrachtungen. Auf diesen Grundlagen hat die Landestalsperrenverwaltung die am besten geeignete Lösung für die Lage und die detaillierte bauliche Ausführung des Beckens gewählt

Hochwasserrückhaltebecken Oberbobritzsch: Visualisierung Wasserseite
© ICL Ingenieur Consult 2011